Startseite

Willkommen

Staatliche Feintechnikschule

Die Staatliche Feintechnikschule wurde 1900 als "königlich württembergische Fachschule für Feinmechanik, Elektromechanik und Uhrmacherei" gegründet. Heute steht die Schule in der Trägerschaft des Landes Baden-Württemberg, das der Schule angegliederte Technische Gymnasium gehört zu den beruflichen Schulen des Schwarzwald-Baar-Kreises.  Zur Feintechnikschule gehört die dreijährige Berufsfachschule, an der vollschulisch eine Berufsausbildung als Feinwerkmechaniker, Systemelektroniker bzw. Uhrmacher erworben werden kann, eine Technikerschule für Feinwerktechnik/ Mechatronik bzw. Informationstechnik, eine Meisterschule für Industriemeister/ Metall und für Uhrmachermeister, außerdem ein Berufskolleg für Informations- und Kommunikationstechnik.

Viele bedeutende Unternehmer haben die Staatliche Feintechnikschule besucht. Die Beziehungen zur Wirtschaft der Region sind daher traditionell sehr eng. Der Förderkreis Feintechnikschule hat sich die Pflege der besonderen Beziehungen Feintechnikschule und Wirtschaft zum Anliegen gemacht.
Zum pädagogischen Konzept der Feintechnikschule gehört die Verbindung von allgemeiner und beruflicher Bildung. Die Einübung in den Umgang mit dem PC/Internet als neuer Kulturtechnik bei der täglichen Schularbeit in allen Fächern ist selbstverständlich.
Mit den Gesellenstücken der Berufsfachschüler und den Arbeiten der Technikerschüler verfügen wir über langjährige Erfahrungen im Bereich selbstorganisiertes Lernen. Diese Arbeiten entwickeln in ganz besonderem Maße die Persönlichkeiten unserer Schüler. Die Schüler und Schülerinnen sollen ein umfangreiches über einen längeren Zeitraum gehendes Projekt von der Planung bis zur Fertigung und Präsentation selbständig durchführen, an dem sie ihre beruflichen Fähigkeiten und Fertigkeiten beweisen können, aber auch ihre Kreativität und ihre sozialen Kompetenzen.